Hier klicken, um den Zoom zu aktivieren
lade...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden
Anzeigen Straßenkarte Satellit Hybrid Gelände My Location Vollbild Vorheriges Objekt Nächste

0 € bis 2.000 €

Andere Eigenschaften
Erweiterte Suche

0 € bis 2.000 €

Andere Eigenschaften
Your search results

Baureport 02/2017

15. September 2017
Bemerkungen:0

In unserer letzten Mieterzeitung haben wir Ihnen die drei umfangreichen Projekte unserer Genossenschaft für dieses Jahr ausführlich vorgestellt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen nun einen Überblick über deren aktuellen Stand geben.

Geußnitzer Straße
Kurz vor dem Abschluss steht unsere erste umfangreiche Baumaßnahme in diesem Jahr in der Geußnitzer Straße 36−38−40. Leider konnten wir den geplanten Bauablauf aufgrund von äußeren und technischen Umständen nicht einhalten. Aus statischen Gründen mussten zunächst die alten Balkone demontiert werden. Dies ist mittlerweile geschehen. Auch die Fassade strahlt jetzt in den ZWG−typischen, kräftigen Farben und unser Maskottchen ZWerG Willi grüßt freundlich vom Giebel. Die Montage der neuen verglasten Balkone ist im Laufe des Augusts geplant.
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bei allen betroffenen Mietern der Wohnungen sowie Nutzern der Stellplätze für ihre sehr große Geduld und ihr Verständnis herzlich bedanken!

Hilde−Coppi− und Robert−Schumann− Straße
Das kommende Finale der ersten Baumaßnahme bedeutet aber keineswegs, dass wir uns nun in diesem Bereich ausruhen. Denn im September laufen die Projekte in der Hilde−Coppi− Straße 1 und der Robert− Schumann−Straße 14 – 16 an. In der Hilde−Coppi−Straße sind um das Objekt noch keine größeren Bautätigkeiten zu erkennen. Dies bedeutet allerdings nicht, dass wir dort noch keine vorbereitenden Maßnahmen ergriffen haben. So wurden beispielsweise bereits einige Keller umverlegt, damit der Innenaufzug nicht nur direkt auf der Etage halten, sondern auch bis in das Kellergeschoss fahren kann. Mehr zu erkennen ist dagegen in der Robert−Schumann−Straße. Nachdem bereits im Februar die notwendige Baumfällung erfolgte, wurde mittlerweile auch der gesamte Gasanschluss des Objektes durch die redinet GmbH zurückgebaut. Auch die Kabel für die Stromversorgung mussten umverlegt werden. Aktuell werden die Stellplätze um dieses Haus sowie den Neubau provisorisch neu angeordnet, um die Baufreiheit zu gewährleisten. Auch der Containerstellplatz wurde notwendiger Weise bereits umgesetzt. Wir halten alle direkt betroffenen Mieter weiter zeitnah auf dem Laufenden und versuchen, für diese absehbare Zeit eine für alle betroffenen Mieter und Unternehmen akzeptable Lösung zu fi nden.

Spielplatz Sebald−Waldstein−/ Heinrich−Jacobi−Straße
Bereits im Frühjahr, als die „Draußen− Saison“ begann, haben wir unser Augenmerk auf den Spielplatz hinter der Sebald−Waldstein−Str. 19 – 22 und Heinrich−Jacobi−Str. 5 – 10 gerichtet. Aufmerksame Mieter haben uns darauf hingewiesen, dass dieser rege genutzt würde, obwohl er nicht mehr in bestem Zustand sei. „Es ist mir eine solche Freude, den Kindern beim Spielen und Turnen zuzusehen. Bitte veranlasst doch die Reparatur des Schwebebalkens, damit er keine Unfallquelle mehr darstellt.“, meldete sich eine Mieterin. Das haben wir gemacht, und ebenfalls instand gesetzt wurden die Bänke. Weiterhin ließen wir den Sand in dem großen Sandkasten austauschen. Mit der Überprüfung der Sicherheit der Klettergerüste beauftragten wir ein spezialisiertes Ingenieurbüro. Leider stellte sich dabei heraus, dass diese aufgrund Mängeln schnellstmöglich zurückgebaut werden sollten.

Das aber auch unsere ersten „kleinen“ Maßnahmen schon etwas genutzt haben, zeigt uns der folgende Brief der o. g. Mieterin, über den wir uns sehr gefreut haben, und für den wir uns an dieser Stelle bedanken möchten:
Hallo…, habe nach unserem Telefonat letzte Woche mal ein paar Fotos von meinem Balkon aus auf unseren Spielplatz gemacht. Obwohl es ziemlich kühl war, herrschte doch Betriebsamkeit. Das ist zwar nicht an jedem Tag so, aber wenn es wieder wärmer wird, ist nachmittags oder abends immer jemand da. Ihr müsst Euch also wegen der Nutzung keine Sorgen machen. Danke für den neuen Schwebebalken!

Teilen

WIR SIND FÜR SIE DA.

Jens Blasel

Vorstand



03441 8051–0

jens.blasel@zeitzerwg.de

Ina Dietze

Vorstand



03441 8051–0

ina.dietze@zeitzerwg.de

Peggy Hannersdörfer

Prokuristin



03441 8051–24

peggy.hannersdoerfer@zeitzerwg.de

Steffi Schudeleit

Sekretariat /

Reperaturaufträge


03441 8051–0

steffi.schudeleit@zeitzerwg.de

Sabine Czastitz

Betriebskosten



03441 8051–19

sabine.czastitz@zeitzerwg.de

Sylvi Jeske

Kreditorenbuchhaltung /

Mieterzeitung



03441 8051–25

sylvi.jeske@zeitzerwg.de

Martin Leidhold

Marketing / Öffentlichkeitsarbeit



03441 8051–17

martin.leidhold@zeitzerwg.de

Peggy Seidel

Vermietung



03441 8051–26

peggy.seidel@zeitzerwg.de

Katharina Oswald

Vermietung / Eigentumsverwaltung



03441 8051–23

katharina.oswald@zeitzerwg.de

Jessy Marschall

Bestands- und

Beschwerdemanagment



03441 8051–13

jessy.marschall@zeitzerwg.de

Ulf Schieber

Servicemitarbeiter



0160 97873612

ulf.schieber@zeitzerwg.de

DER ZWERG „WILLI“

Unterhaltung der Mitglieder

HAUPTGESCHÄFTSSTELLE

Zeitzer Wohnungsgenossenschaft eG
Schädestraße 19A
06712 Zeitz


ZWEIGSTELLE

Zeitzer Wohnungsgenossenschaft eG
Robert-Schumann-Str. 14A (Haus Sinfonie)
06712 Zeitz


Telefon
03441 80510
E-Mail
info@zeitzerwg.de
Sprechzeiten
Mo
09.00 - 12.00 Uhr
Fr
09.00 - 12.00 Uhr
Sprechzeiten
Mo
09.00 - 12.00 Uhr
Di
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 18.00 Uhr
Do
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.00 Uhr
0800 4411123
zeitzerwg.de

© Copyright 2020 | ZWG Zeitz. All Rights Reserved. | Design by Transmedial | INTERN | DATENSCHUTZIMPRESSUM